Startseite / Pferderennsport / Galopp / „Deutscher Galopp“: Kein postalischer Versand mehr

„Deutscher Galopp“: Kein postalischer Versand mehr

Wochenrennkalender künftig digital oder in der „Sport-Welt“.
Der Galopper-Dachverband „Deutscher Galopp“ mit Sitz in Köln leitet weitere Sparmaßnahmen ein. Mit Wirkung zum 15. Februar wird deshalb der postalische Verband des Wochenrennkalenders (offizielles Informationsorgan des Verbandes) eingestellt. Die Abonennten erhielte deshalb vor wenigen Tagen eine entsprechende Kündigung.

Als mögliche Alternativen werden die Zusendung des digitalen Wochenrennkalenders als PDF-Datei per e-mail oder der Abschluss eines „Premium-Abos“, in dem unter anderem auch der Wochenrennkalender enthalten ist, vom Verband angeboten. Außerdem soll der Wochenrennkalender künftig aber auch jeweils dienstags als „Einleger“ in der Fachzeitung „Sport-Welt“ enthalten sein.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Krefeld: Suborics meldet „Winterfavorit“ Best of Lips an

Im Dr. Busch-Memorial geht es am 24. April um Prämien von 40.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.