Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Champions League: Gladbach unterliegt Manchester City 0:2

Champions League: Gladbach unterliegt Manchester City 0:2

Möglicher Einzug ins Viertelfinale schon in weite Ferne gerückt.
Der Einzug in das Viertelfinale der Champions League ist für den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach in weite Ferne gerückt. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose verlor ihr Achtelfinal-Hinspiel gegen den englischen Spitzenklub Manchester City in Budapest 0:2 (0:1) und hat damit keine guten Aussichten für das Rückspiel am Dienstag, 16. März, 21 Uhr.

Bernardo Silva (29.) und Gabriel Jesus (65.) ließen Manchesters Trainer Pep Guardiola (früher FC Bayern München) mit ihren Toren jubeln. Zusätzliche Hiobsbotschaft für die Gladbacher: Mittelfeldspieler Jonas Hofmann (Foto) musste in der Schlussphase verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Für die Borussia geht es am Samstag, 18.30 Uhr, in der Bundesliga mit dem Top-Spiel beim Tabellenzweiten RB Leipzig weiter. Am Dienstag, 20.45 Uhr, kommt es dann im Viertelfinale des DFB-Pokals zum Duell mit Borussia Dortmund, dem künftigen Klub von Trainer Marco Rose.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Lars Bender wird siebter Ehrenspielführer

Gemeinsames Karriere-Ende mit Zwillingsbruder Sven steht bevor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.