Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Django Unchained lässt Sauren strahlen

Galopp Frankreich: Django Unchained lässt Sauren strahlen

Dreijähriger Grewe-Hengst empfiehlt sich für höhere Aufgaben.
Der dreijährige Galopper-Hengst Django Unchained, den Champion Henk Grewe in Köln für Fondsmanager und Rennvereins-Präsident Eckhard Sauren (Foto) trainiert, gewann auf der Rennbahn im französischen Straßburg als 19:10-Favorit eine mit 19.000 Euro dotierte Prüfung über 2.000 Meter vor den weiteren deutschen Startern La Cintura (Trainer Peter Schiergen/Köln) und Divan (Waldemar Hickst/Köln).

Django Unchained, der seine Gewinnsumme bereits auf mehr als 70.000 Euro schraubte, empfahl sich damit erneut für höhere Aufgaben. Laut einem Bericht der Galopper-Fachzeitung „Sport-Welt“ könnte er im französischen Derby („Prix du Jockey Club“) an den Start kommen.

Foto-Quelle: Kölner Renn-Verein

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Smrczek-Schützling siegt sensationell

189:10-Außenseiter Arabino gewinnt Sprinterprüfung in Fontainebleau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.