Startseite / Pferderennsport / Galopp / Hannover: Henk Grewes „Galopper des Jahres“ siegt mit Hals Vorteil

Hannover: Henk Grewes „Galopper des Jahres“ siegt mit Hals Vorteil

Rubaiyat gewinnt „Waldpfad-Cup“ – Vier Volltreffer für Murzabayev.
Auf der Galopprennbahn in Hannover gewann der inzwischen vierjährige Hengst Rubaiyat (Foto), den Championtrainer Henk Grewe in Köln für „Darius Racing“ (Dr. Stefan Oschmann/Darmstadt) vorbereitet, am Sonntag mit Stalljockey Andrasch Starke (Langenfeld) im Sattel als 26:10-Favorit den mit 15.000 Euro dotierten „Waldpfad-Cup“ über die Sprinterstrecke von 1.300 Metern.

Nach Kampf verwies der „Galopper des Jahres 2019“ den sechsjährigen Mitfavoriten Majestic Colt (28:10), trainiert von Andreas Wöhler in Gütersloh und geritten von Eduardo Pedroza, nur mit einem Hals Abstand auf den zweiten Platz. Dritter wurde, eine weitere halbe Länge zurück, der 160:10-Außenseiter Ninario (Trainer Waldemar Hickst/Köln) mit Marco Casamento.

Der ebenfalls mit 15.000 Euro dotierte „Brümmerhof-Cup“ (1.900 Meter) für Stuten wurde eine sichere Beute für die vierjährige Deia, die mit Championjockey Bauyrzhan Murzabayev als 85:10-Chance für Trainer Peter Schiergen (Köln) und Besitzer Helmut von Finck (Gestüt Park Wiedingen/München) ins Rennen gegangen war. Die hocheingeschätzte Grewe-Stute Schwesterherz, die dem Kölner Rennvereins-Präsidenten und Fondsmanager Eckhard Sauren gehört, kam mit Andrasch Starke „nur“ als Zweite ins Ziel. Auf Rang drei landete Blue Dream (162:10), geritten vom Niederländer Adrie de Vries.

Der Triumph mit Deia war für den gebürtigen Kasachen Murzabayev einer von vier Volltreffern in der Landeshauptstadt von Niedersachsen. Mit jetzt 17 Jahreserfolgen führt er schon wieder die bundesweite Jockey-Rangliste souverän an.

Foto-Quelle: Deutscher Galopp

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Palmas empfiehlt sich mit Pedroza für „Diana“

Wöhler-Hoffnung siegt als 93:10-Chance und geht ins Stuten-Derby.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.