Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nord / FC Eintracht Norderstedt: Heimrecht im Duell um DFB-Pokal

FC Eintracht Norderstedt: Heimrecht im Duell um DFB-Pokal

Entscheidungsspiel findet im Edmund-Plambeck-Stadion statt.


Der Hamburger Fußball-Verband (HFV) hat das Entscheidungsspiel um die Teilnahme am DFB-Pokal terminiert. Am Samstag, 26. Juni, 14 Uhr, stehen sich die beiden Hamburger Nord-Regionalligisten FC Eintracht Norderstedt und FC Teutonia 05 Ottensen gegenüber. Zuvor hatte sich ihr Ligakonkurrent Altona 93 gegen eine Teilnahme an einem zunächst angedachten „Turnier“ mit allen drei Klubs entschieden.

Auch der Spielort wurde inzwischen festgelegt. Die Partie geht im Edmund-Plambeck-Stadion, der etatmäßigen Spielstätte des FC Eintracht Norderstedt, über die Bühne.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Ex-Essener Boris Tomiak der erste Neue

22-jähriger Innenverteidiger kommt von U 23 von Fortuna Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.