Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Südwest / RL Südwest: Ex-Bochumer Markus Scholz zum TSV Steinbach Haiger

RL Südwest: Ex-Bochumer Markus Scholz zum TSV Steinbach Haiger

33-jähriger Schlussmann kommt vom SV Waldhof Mannheim.
Südwest-Regionalligist TSV Steinbach Haiger hat sein Torhütertrio für die kommende Saison komplett. Markus Scholz (Foto) wechselt vom Drittligisten SV Waldhof Mannheim ins Sportzentrum Haarwasen, wo der 33-Jährige am Freitagnachmittag einen Vertrag bis 30. Juni 2023 unterschrieben hat.

„In den Gesprächen mit Markus Scholz haben wir schnell gemerkt, dass er neben seiner Qualität als Torwart auch eine wertvolle Persönlichkeit für die Mannschaft mitbringt. Markus hat über viele Jahre hinweg auf sehr hohem Niveau agiert. Wir freuen uns, dass er unsere Planungen auf der Torwartposition komplettiert“, sagt TSV-Geschäftsführer Matthias Georg.

Scholz ist in Iserlohn geboren und schloss sich nach seiner Zeit bei den Sportfreunde Oestrich-Iserlohn im Jahr 2009 dem VfL Bochum II an. 2012 ging es für den 1,96 Meter großen Schlussmann zu Dynamo Dresden und drei Jahre später zum SV Waldhof Mannheim, wo „Scholle“ nicht nur Leistungsträger, sondern auch Fanliebling war. Dreimal verpasste er mit den Kurpfälzern ganz knapp den Aufstieg in die 3. Liga, ehe es 2019 dann doch gelang.

Wegen eines Kreuzbandrisses verlor er in der Saison 2019/2020 seinen Stammplatz und erhielt beim SV Waldhof in diesem Sommer keinen neuen Vertrag. Insgesamt kommt Scholz auf sechs Zweitliga-Einsätze, neun Spiele in der 3. Liga und 159 Partien in der Regionalliga. „Ich freue mich auf ein neues Abenteuer und werde mein Bestes im Sinne der Mannschaft investieren, so dass wir so erfolgreich wie möglich sein werden“, sagt Scholz.

Foto-Quelle: TSV Steinbach Haiger

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Preuße Schnellbacher bleibt Elversberg treu

27-jähriger Offensivspieler unterschreibt neuen Vertrag bis 2026.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.