Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Sauren-Hoffnung landet auf Rang zwei

Galopp Frankreich: Sauren-Hoffnung landet auf Rang zwei

Shut Down muss sich nur 163:10-Außenseiter Haliphon geschlagen geben.
Der vierjährige Galopper-Wallach Shut Down aus dem Kölner Trainingsquartier von Henk Grewe und aus dem Besitz des Rennvereins-Präsidenten Eckhard Sauren (Foto) landete am Dienstag auf der Rennbahn im französischen Compiegne in einem mit 50.000 Euro dotierten Rennen als 100:10-Chance auf dem zweiten Platz. Er musste sich nur dem 163:10-Außenseiter Haliphon geschlagen geben.

Die weiteren deutschen Starter in diesem Rennen, Wow (Trainer Andres Suborics/Köln) und Ronaldo (Sascha Smrczek/Düsseldorf), hatten auf den Plätzen neun und 14 mit dem Ausgang des Rennens an der Spitze nichts zu tun.

Foto-Quelle: Kölner Renn-Verein

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dresden: Großer Preis der Landeshauptstadt um 50.000 Euro

Auch Gäste aus Frankreich, Belgien und Tschechien sind Samstag am Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.