Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Dortmund-Wambel: Fünfter Sieg in Serie für Verlan

Galopp Dortmund-Wambel: Fünfter Sieg in Serie für Verlan

Schützling von Trainer Axel Kleinkorres triumphiert als 12:10-Favorit.


Der Sandbahn-Star hat wieder zugeschlagen: Beim fünften Start auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel gewann der fünfjährige Verlan zum fünften Mal in Folge – diesmal in einem Altersgewichtsrennen über 1.950 Meter. „Er hat hier richtig Laune, das macht richtig Spaß ihn zu reiten“, sagte Jockey Jozef Bojko (Foto) nach dem neuerlichen Erfolg. Vorbereitet wird Verlan, der als 12:10-Favorit antrat, von Axel Kleinkorres in Mülheim für den Stall Phantom. Verlan siegte erneut hoch überlegen – mit acht Längen vor Asaaleeb.

Nicht zum Zug kamen die Favoritenwetter allerdings im Dreijährigen-Rennen über 1.800 Meter, denn der favorisierte Archer wurde nur Dritter, vier Längen hinter dem Sieger Bavaria Iron aus dem Mannheimer Quartier von Trainer Marco Klein. Die 82:10-Chance wurde von Tommaso Scardino geritten. Rang zwei ging an die Stute Decima, die lange gut mithielt.

Mutter und Tochter Weißmeier gewinnen

Das abschließende „RaceBets.de-Rennen“ über 2.500 Meter machten wie erwartet Damavand und Tirano unter sich aus. Der von Regine Weißmeier in Sonsbeck trainierte siebenjährige Damavand (35:10) setzte sich am Ende knapp unter Tochter Esther Ruth Weißmeier durch.

Im Rennen mit der Viererwette über 1.950 Meter machte der vierjährige Hengst Stay First für Sascha Smrczek seinem Namen alle Ehre. Bei seinem ersten Start für den Düsseldorfer Trainer siegte er unter Bayarsaikhan „Enki“ Ganbat, bei seiner Sandbahn-Premiere. 81:10 gab es für den Sieg, die Viererwette mit Laytown, Werdenfels und dem Favoriten Platin Lover auf den Plätzen zahlte 63.658:10.

Foto-Quelle: Marc Rühl/Dortmunder Rennverein

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Frühjahrsauktion mit 84 Pferden im Angebot

Gestüt Röttgens Diakrid könnte in der „Silbernen Peitsche“ angreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.