Startseite / Fußball / 3. Liga / Zwei Talente treffen: FC Viktoria Köln gewinnt Pokal mit Derbysieg

Zwei Talente treffen: FC Viktoria Köln gewinnt Pokal mit Derbysieg

Elvin Jashair und Youssef Amyn sorgen für 2:0 gegen Fortuna Köln.

Der Traditionsverein Fortuna Köln aus der Regionalliga West muss weiter auf die erste DFB-Pokal-Teilnahme seit der Saison 2013/2014 warten. Die Südstädter hatten im Endspiel um den Mittelrheinpokal 0:2 (0:1) gegen den Drittligisten und Gastgeber FC Viktoria Köln das Nachsehen. Mit dem noch für die A-Junioren spielberechtigten Elvin Jashair (28.) und U 19-Nationalspieler Youssef Amyn (Foto/59.) trugen sich zwei Toptalente für die Viktoria im heimischen Sportpark Höhenberg in die Torschützenliste ein.

Damit verlängerte sich die Serie der Fortuna an verlorenen Verbandspokal-Endspielen auf bereits auf vier Partien. 2015/2016 hieß der Gegner schon einmal Viktoria Köln (6:7 nach Elfmeterschießen). Mit dem erneuten Sieg gegen die Fortuna verteidigten die Höhenberger ihren Titel aus der zurückliegenden Saison (2:0 gegen Alemannia Aachen) und sind erneut im DFB-Pokal dabei.

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln gegen Italiens Meister AC Mailand im Einsatz

Bei Partie am 16. Juli werden erstmals neue Technologien verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.