Startseite / Fußball / Oberliga / Oberliga: Björn Joppe übernimmt beim KFC Uerdingen 05

Oberliga: Björn Joppe übernimmt beim KFC Uerdingen 05

43-jähriger Ex-Profi tritt in Krefeld Nachfolge von Alexander Voigt an.
Niederrhein-Oberligist KFC Uerdingen 05 hat mit Björn Joppe (auf dem Foto links) einen neuen Cheftrainer für eine erste Mannschaft verpflichtet. Der 43-jährige Ex-Profi wird am kommenden Montag die erste Trainingseinheit bei den Krefeldern leiten, wird das Team also am Sonntag, 14 Uhr, beim Aufsteiger MSV Düsseldorf noch nicht betreuen. Er tritt beim Tabellenzweiten die Nachfolge des freigestellten Alexander Voigt an.

Joppe war zuletzt Trainer beim Bonner SC in der Regionalliga West und löste dort seinen Vertrag vor einem Jahr auf, um seine A-Lizenz zu erwerben. Zuvor war er unter anderem beim Nordost-Regionalligisten 1. FC Lokomotive Leipzig sowohl im Nachwuchsbereich als auch als Teamchef der ersten Mannschaft tätig.

„Mit Björn Joppe haben wir einen Trainer, der aus der Region kommt, aber auch bereits Regionalliga-Erfahrung sammeln konnte. Nach unseren Gesprächen sind wir überzeugt, dass unser Kader und das fußballerische Konzept von Björn Joppe perfekt zusammenpassen“, sagt Vorstandsvorsitzender Damien Raths (rechts) zur Vertragsunterzeichnung.

Joppe ergänzt: „Ich freue mich sehr diese Aufgabe, beim Traditionsverein KFC Uerdingen 05 übernehmen zu dürfen. Diese Mannschaft, dieser Verein und dieses Umfeld besitzen großes Potenzial. Wir werden gemeinsam in den nächsten Monaten daran arbeiten, diese Saison so erfolgreich wie möglich abzuschließen.“

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß lädt 11.000 RWE-Dauerkarteninhaber ein

Niederrhein-Oberligist hofft Samstag gegen Hamburg 07 auf große Kulisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.