Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / RWE verabschiedet sich mit 3:1-Sieg beim FC Gütersloh ins Trainingslager

RWE verabschiedet sich mit 3:1-Sieg beim FC Gütersloh ins Trainingslager

Thomas Eisfeld, Moussa Doumbouya und Ron Berlinski treffen für Essen.


Drittligist Rot-Weiss Essen hat auch sein drittes Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen. Nach dem hohen Sieg beim Bezirksligisten VfB Bottrop (8:0) und dem ebenfalls torreichen Erfolg beim Kooperationspartner ETB Schwarz-Weiß Essen (5:2) setzte sich das Team um Cheftrainer Christoph Dabrowski auch beim Regionalliga West-Aufsteiger FC Gütersloh 3:1 (2:1) durch.

Nachdem Führungstreffer der Gastgeber durch Arnold Suew (22.) erzielten Thomas Eisfeld (39.), Neuzugang Moussa Doumbouya (43./Foto) und Ron Berlinski (53.) die Treffer für den Drittligisten.

Am kommenden Montag reist RWE für fünf Tage ins Trainingslager nach Wesendorf (Niedersachsen). Das nächste Testspiel findet am Mittwoch gegen den Nord-Regionalligisten FC Teutonia 05 Ottensen statt. Vor der Heimreise überprüft RWE am 22. Juli, 13 Uhr, die Form beim Zweitligisten Eintracht Braunschweig.

Weitere Testspiele vom Samstag in der MSPW-Übersicht:

SC Verl – VfL Bochum 3:1 (1:1)
FC Schalke 04 – Gornik Zabrze (Polen) 5:0 (2:0)
Wuppertaler SV – SC Paderborn 07 II 4:2 (1:1)
Alemannia Aachen – Roda Kerkrade (Niederlande) 2:2 (0:2)

RB Salzburg (Österreich) – Hamburger SV 4:1 (3:1)
Bahlinger SC – VfB Stuttgart II 2:1 (0:1)
1. FC Monheim – FC Hürth 2:1 (1:1)
FC Kray – VfB Bottrop 1:0 (0:0)

Eintracht Braunschweig – Betis Sevilla (Spanien) 3:1 (3:0)
FSV Luckenwalde – FC Energie Cottbus 0:1 (0:0)
SV Bergisch Gladbach 09 – Sportfreunde Siegen 3:4 (0:2)
1. FC Saarbrücken – 1. FC Nürnberg 2:1 (1:0)

Das könnte Sie interessieren:

FC Hansa Rostock: Ex-Aachener Pesch unterstützt Hollerbach

35-Jähriger war zuvor als Co-Trainer bei Gornik Zabrze in Polen tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert