Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen: Sebastian Mai verpasst Gastspiel bei Ex-Klub

Rot-Weiß Oberhausen: Sebastian Mai verpasst Gastspiel bei Ex-Klub

22-jähriger Angreifer musste mit Adduktorenproblemen in Ahlen passen.
Jörn Nowak, Cheftrainer beim West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen, konnte in der Partie bei Rot Weiss Ahlen (0:0) nicht auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Neben Torhüter Kevin Kratzsch, der sich nach seinem Mittelhandbruch weiterhin im Heilungsprozess befindet, standen auch Sebastistian Mai (auf dem Foto links) und Moritz Montag den „Kleeblättern“ nicht zur Verfügung.

Der 22-jährige Angreifer Mai (bislang zwei Einsätze in dieser Saison) musste das Abschlusstraining vor der Abreise nach Ahlen mit Adduktorenproblemen abbrechen und verpasste deshalb das Gastspiel bei seinem Ex-Klub. Rechtsverteidiger Montag (25), der zuvor alle sieben Ligapartien bestritten hatte, fiel aufgrund einer Wadenblessur aus dem Spitzenspiel gegen Fortuna Köln (0:0) aus.

Foto-Quelle: Rot-Weiß Oberhausen

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: DFL würdigt gute Nachwuchsarbeit

„RWE-Schreck“ Abu-Bekir El-Zein beim Oberligisten ausgebildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert