Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / DFB-Pokal der Junioren: FC Schalke 04 steht erneut im Halbfinale

DFB-Pokal der Junioren: FC Schalke 04 steht erneut im Halbfinale

Team von Trainer Elgert siegt bei Hertha BSC nach Verlängerung 2:1.
Die U 19 des FC Schalke 04 steht erneut im Halbfinale um den DFB-Pokal der Junioren. Das Team von Trainer Norbert Elgert (Foto) setzte sich zum Jahresabschluss bei Hertha BSC nach Verlängerung 2:1 (1:1, 0:1) durch und wahrte damit die Chance, sich wieder für das Endspiel zu qualifizieren. Erst dort waren die „Knappen“ in der Vorsaison am 1. FC Köln gescheitert (3:4 nach Verlängerung).

Die Schalker gerieten zwar durch einen Treffer von Luis Carl Trus (18.) 0:1 in Rückstand. Der eingewechselte Bilal Brusdeilins (74., Foulelfmeter) gelang jedoch in der zweiten Halbzeit der Ausgleich, nachdem Max Grüger kurz nach der Pause schon einen Handelfmeter neben das Tor der Berliner gesetzt hatte. In der Verlängerung ließ Vitalie Becker (98.) die Gäste aus Gelsenkirchen jubeln.

Neben S04 stehen auch der aktuelle Deutsche A-Junioren-Meister 1. FSV Mainz 05 (2:1 gegen den VfL Wolfsburg), Rekordpokalsieger SC Freiburg (2:0 bei Bayer 04 Leverkusen) und die TSG Hoffenheim (5:0 beim Hamburger SV) in der Runde der letzten vier Teams. Das Halbfinale wird am 16. März 2024 ausgespielt. Das Endspiel steigt am 24. Mai 2024 – einen Tag vor dem DFB-Pokalendspiel der Männer.

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen: Kapitän Daniel Flottmann geht von Bord

39-jähriger Innenverteidiger wird Co-Trainer bei U 19 des SV Werder Bremen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert