Startseite / Fußball / 3. Liga / Malik Batmaz schießt SC Preußen auf Relegationsrang drei

Malik Batmaz schießt SC Preußen auf Relegationsrang drei

1:0-Sieg im Top-Spiel gegen Dynamo Dresden vor 11.744 Zuschauer*innen.
Aufsteiger SC Preußen Münster sorgt in der 3. Liga weiter für Furore. Das Team von Trainer Sascha Hildmann gewann am Samstag in dem mit 11.744 Zuschauer*innen ausverkauften Preußenstadion das Top-Spiel gegen Dynamo Dresden 1:0 (0:0) und verbesserte sich auf Relegationsrang drei. Spitzenreiter SSV Jahn Regensburg (2:0 gegen den Halleschen FC) ist zwei Zähler entfernt, vom Tabellenzweiten und Mitaufsteiger SSV Ulm 1846 Fußball (2:2 in letzter Minute gegen den FC Erzgebirge Aue) trennt den SCP nur noch ein Punkt.

Den einzigen Treffer der Partie markierte Malik Batmaz (Foto/52.) mit seinem 15. Saisontreffer. Damit sorgte der 24-jährige Angreifer für den siebten Sieg in Serie und das zwölfte Spiel nacheinander ohne Niederlage. Die Gäste aus Dresden rutschten auf den vierten Tabellenplatz ab.

Im Kampf um den Klassenverbleib landete der SV Waldhof Mannheim einen Last-Minute-Sieg bei der U 23 von Borussia Dortmund (2:1) und verließ die Abstiegszone. Julian Rieckmann (75./90.+5) traf doppelt für die Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Trainer Parlatan lässt Raum für Interpretationen

46-Jähriger will spätestens am Wochenende Entscheidung treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert