Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln: Stephan Küsters bleibt weiterhin Sport-Chef

FC Viktoria Köln: Stephan Küsters bleibt weiterhin Sport-Chef

52-jähriger Dinslakener verlängert Vertrag als Sportlicher Leiter.
Kontinuität in der Sportlichen Führung beim Drittligisten FC Viktoria Köln: Ex-Profi Stephan Küsters (52/Foto) hat seinen Vertrag auf der „Schäl Sick“ (rechte Rheinseite) verlängert und bleibt den Domstädtern als Sportlicher Leiter erhalten.

„Ich freue mich, weiterhin den Weg mit der Viktoria zu gehen“, sagt der geborene Dinslakener zu seiner Vertragsverlängerung. „Der Verein besitzt großes Potenzial. Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam weiterhin unsere Ziele erreichen werden.“

Im letzten Sommer war Küsters nach Köln zurückgekehrt. Nach seiner ersten Amtszeit bei der Viktoria (Juli 2014 bis Januar 2018) war er bis Juni 2023 für den West-Regionalligisten Wuppertaler SV tätig.

Küsters betont, dass „der Übergang möglichst vieler Talente aus dem Nachwuchsleistungszentrum in den Profibereich ein entscheidender Schritt für die langfristige Entwicklung der Viktoria ist“ und er sich darauf freue, „die Geschicke der Kaderplanung weiterhin zu leiten“.

Axel Freisewinkel, Geschäftsführer der FC Viktoria Köln Spielbetriebs GmbH, erklärt: „Wir freuen uns sehr auf die weitere enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Stephan Küsters kennt den Verein seit Jahren. Wir sind davon überzeugt, mit ihm die sportliche Entwicklung der Viktoria weiterhin voranzutreiben und sind uns sicher, gemeinsam die Weichen für die Zukunft zu stellen.“

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Verteidiger Andreas Wiegel muss im Pokalfinale passen

32-jähriger Rechtsverteidiger fällt mit Fieber gegen RWO aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert