Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund ohne Sebastien Haller gegen Atletico Madrid

Borussia Dortmund ohne Sebastien Haller gegen Atletico Madrid

Sprunggelenkverletzung verhindert Einsatz im Viertelfinal-Rückspiel.


Edin Terzic, Cheftrainer beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, muss im Viertelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League gegen Atletico Madrid (Dienstag, 21 Uhr) auf Angreifer Sebastien Haller (Foto) verzichten. Das gab Terzic am Montag bekannt.

Haller, der beim Hinspiel (1:2 aus BVB-Sicht) als Einwechselspieler den wichtigen Anschlusstreffer erzielt hatte, musste am Samstag im Bundesliga-Spiel bei Borussia Mönchengladbach (2:1) bereits in der Anfangsphase wegen einer Sprunggelenkverletzung ausgewechselt werden. Trainer Terzic rechnet mit einer Zwangspause von zwei bis drei Wochen.

Dagegen sollen der in Gladbach ebenfalls angeschlagen ausgewechselte Jamie Bynoe-Gittens sowie Jadon Sancho, der krankheitsbedingt komplett gefehlt hatte, rechtzeitig fit werden.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

FC Wegberg-Beeck: Mehmet Yilmaz kehrt zum Waldstadion zurück

26-jähriger Angreifer war zuletzt für Borussia Freialdenhoven am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert