Startseite / Fußball / DFB-Punktespiel: FVM ehrt acht weitere Vereine mit Gold-Status

DFB-Punktespiel: FVM ehrt acht weitere Vereine mit Gold-Status

Weltmeister Philipp Lahm im Deutschen Sport & Olympia Museum dabei.


Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) hat bei einer Ehrungsveranstaltung im Rahmen der „Trophy Tour“ im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln acht Vereine ausgezeichnet, die kürzlich beim DFB-Punktespiel den Gold-Status erreicht haben. Die Urkunden übergab vor Ort FVM-Vizepräsident und Ehrenamtsbeauftragter Hans-Christian Olpen. Mit dabei war auch Weltmeister und Ex-Nationalspieler Philipp Lahm (auf dem Foto in der Mitte). Der Turnierdirektor der UEFA EURO 2024 hatte auch die originale EM-Trophäe dabei.

Bei der bundesweiten Vereinsaktion zur UEFA EURO 2024 können Vereine für vielfältige Maßnahmen, die sie in ihrem Verein umsetzen, nicht nur etwas für ihre eigene Vereinsentwicklung tun, sondern gleichzeitig auch Punkte sammeln. So konnten sich bisher insgesamt schon 32 Amateurvereine aus dem FVM-Verbandsgebiet seit Beginn der Aktion das höchste Level erreichen.

Die prämierten FVM-Vereine auf einen Blick:

Kreis Bonn: Spielvereinigung Ennert 1911, SSV Plittersdorf 1922
Kreis Sieg: 1. FC Niederkassel 1920/2010, VfR Marienfeld 1946
Kreis Berg: Heiligenhauser SV
Kreis Euskirchen: SG SPORTFREUNDE 69 Marmagen-Nettersheim
Kreis Aachen: VfL Eintracht Warden 1922
Kreis Düren: SC Mausauel Nideggen

Sieben der ausgezeichneten Vereine entschieden sich als Prämie für ein Trainings-Paket, das jeweils vier Minitore, einen 200 Euro-Wertgutschein für Equipment, zehn Adidas Trainings-Bälle und 20 Leibchen beinhaltet. Einmal wurde als Prämie ein hochwertiges Technik-Paket, bestehend aus einem Laptop und einem Lautsprecher, abgerufen.

Beim DFB-Punktespiel gibt es drei verschiedene Level. Mit zunehmender Punktzahl steigen die Vereine stufenweise auf. Wer den Bronze-, Silber- oder sogar Gold-Status im DFB-Punktespiel erreicht, gewinnt Garantiepreise wie beispielsweise ein Trainings- oder ein Technikpaket. In jedem Level warten zusätzliche attraktive Verlosungspreise auf die teilnehmenden Vereine. Schon kleinere Aktivitäten wie beispielsweise die Bewerbung eines Schiri-Lehrgangs durch einen Aushang am Vereinsheim oder der Besuch eines DFB-Mobils lassen den Zählerstand steigen. Je größer die Maßnahme – wie zum Beispiel die Einführung eines neuen Fußballangebots im Verein oder die Kooperation mit einer Schule/Kita – umso mehr Punkte warten auf die Vereine.

Foto-Quelle: Fußball-Verband Mittelrhein (FVM)

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: Niko Bosnjak gewinnt Bruder-Duell

Saisonabschluss am Sonntag, 15 Uhr, gegen den 1. FC Kleve.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert