Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopper-Derby: Noch 70 Pferde im Rennen um das „Blaue Band“

Galopper-Derby: Noch 70 Pferde im Rennen um das „Blaue Band“

Saison-Höhepunkt wird am 7. Juli in Hamburg-Horn entschieden.


Für das Deutsche Galopper-Derby (Dotierung: 650.000 Euro) am 7. Juli in Hamburg-Horn sind nach dem jüngsten Streichungstermin noch 70 dreijährige Pferde startberechtigt. Das geht aus der Nennungsliste auf der Internetseite des Dachverbandes „Deutscher Galopp“ hervor.

Ursprünglich waren 104 Pferde für das „Blaue Band“ gemeldet worden. Nach und nach reduzierte sich das mögliche Teilnehmerfeld. Seit dem letzten Streichungstermin wurden 14 weitere Kandidaten aus dem Rennen genommen. Wie die Fachzeitung „Sport-Welt“ berichtet, nahm unter anderem Galopper-Trainer Andreas Wöhler (Gütersloh) Marry Me und Power Soldier aus der Nennungsliste, Markus Klug (Krefeld) strich Guardian und American Runner aus dem Starterfeld.

Der nächste Streichungstermin findet am Montag, 1. Juli, statt, also erst wenige Tage vor dem Derby. Bis dahin sind auch noch (sehr kostspielige) Nachnennungen möglich.

Foto-Quelle: Deutscher Galopp

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Hickst-Schützling Wintertraum gewinnt Derby-Trial

Prüfung über 2.200 Meter war mit 25.000 Euro Preisgeld dotiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert