Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Operation stoppt Duisburgs Torjäger Rybacki

Operation stoppt Duisburgs Torjäger Rybacki

MSPW-Exclusiv: Splitter aus den Junioren-Bundesligen.

Julien Rybacki

Bis vor wenigen Tagen lief es rund für Julien Rybacki: Nicht weniger als elf
Treffer hatte der 17-jährige Angreifer des MSV Duisburg bis zur Winterpau-
se in der A-Junioren-Bundesliga erzielt und die Wintervorbereitung mit den
Zweitligaprofis von Trainer Kosta Runjaic absolviert. Nun fällt Rybacki nach
einer Operation für längere Zeit aus.

Voll im Saft steht dagegen Davie Selke vom SV Werder Bremen, der bei
seinem Debüt auf Anhieb den Siegtreffer für die U 19 markierte. Großen
Jubel gab es auch beim FC Energie Cotttbus, dessen Nachwuchsleistungs-
zentrum bei der Zertifizierung mit zwei „Sternen“ ausgezeichnet wurde.
Die MSPW-Splitter aus den Junioren-Bundesligen findet ihr hier.

Das könnte Sie interessieren:

Wegen Corona: Junioren-Bundesligen ohne Wertung abgebrochen

Auch DFB-Pokal der Junioren ist erneut vorzeitig beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.