Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / U 19-Halbfinale: Schalke gegen „abgezockten“ VfL

U 19-Halbfinale: Schalke gegen „abgezockten“ VfL

Trainer Norbert Elgert erwartet im zweiten Duell in der großen Arena ein Geduldspiel.

Der zweite Teilnehmer am Endspiel um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft
wird am Dienstag (ab 20.15 Uhr) in der großen Gelsenkirchener Veltins-Arena
ermittelt. Im Halbfinalrückspiel empfängt Titelverteidiger FC Schalke 04 mit
dem VfL Wolfsburg den Meister von 2012. Nach dem 0:2 im Hinspiel bei den
Wölfen müssten die Gastgeber einen Zwei-Tore-Rückstand aufholen, um zu-
mindest ein sofortiges Elfmeterschießen zu erzwingen.

Da das Halbfinale nicht nach dem Europapokal-Modus, sondern im Pokalsystem
ausgetragen wird, würde den Schalkern dafür nicht nur ein 2:0, sondern auch ein
3:1 oder 4:2 reichen. Um schon während der regulären Spielzeit den erneuten
Einzug in das Endspiel perfekt zu machen, benötigt die Mannschaft von Schalkes
Meistertrainer Norbert Elgert sogar einen Sieg mit drei Toren Unterschied. Die Par-
tie wird erneut live von Sport1 übertragen. Die ausführliche Vorschau finden
Sie hier.

 

Das könnte Sie interessieren:

Kommender Spieltag in der A- und B-Junioren-Bundesliga ausgesetzt

Auch in den drei Staffeln der B-Juniorinnen-Bundesliga ruht der Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.