Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Schalker U 19 erreicht Endspiel

Schalker U 19 erreicht Endspiel

Gegen KSC reicht im Rückspiel ein 1:1 zum Finaleinzug.

Der FC Schalke 04 steht als erster Teilnehmer am 47. Finale um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft fest. Im Halbfinal-Rückspiel gegen den Südwest-Vertreter Karlsruher SC reichte den „Königsblauen“ ein 1:1 (1:0), um den Einzug in das Endspiel unter Dach und Fach zu bringen. Das Hinspiel in Karlsruhe hatte die Mannschaft von S04-Trainer Norbert Elgert 2:1 gewonnen.

Vor 8004 Zuschauern in der großen Gelsenkirchener Arena, darunter S04-Cheftrainer Roberto di Matteo, brachte Paul Stieber (33.) die Gastgeber in Führung. Der Ausgleich gelang den von Tim Walter trainierten Badischen wenige Sekunden nach der Pause durch Samir Frank (46.). Der KSC muss damit weiter auf den ersten Finaleinzug warten.

Auf dem Weg zur möglicherweise vierten A-Junioren-Meisterschaft bekommen es die Schalker nun mit dem Sieger der Partie zwischen dem Titelverteidiger TSG 1899 Hoffenheim und RB Leipzig zu tun. Dieses Rückspiel wird am Montag (ab 20.15 Uhr, live auf Sport1) ausgetragen. Die besseren Karten haben die Sinsheimer nach einem 3:2 aus dem Hinspiel. Das Endspiel steigt am Montag, 25. Mai, (ab 20.15 Uhr, live auf Sport1) im Wattenscheider Lohrheidestadion.

 

Bild: Schalkes Fabian Reese hat den Ball fest im Blick.

Das könnte Sie interessieren:

A-Junioren-BL: BVB feiert 4:0-Derbysieg gegen Schalke 04

Neuer Spitzenreiter – Rot-Weiss Essen gewinnt spät gegen RWO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.