Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nordost / Neuer Job für Ex-Schiedsrichter Robert Hoyzer

Neuer Job für Ex-Schiedsrichter Robert Hoyzer

Beim Nordost-Regionalligisten FC Viktoria Berlin.

Der frühere Bundesliga-Schiedsrichter Robert Hoyzer, der 2005 als einer der Hauptpersonen in den Fußball-Wettskandal verwickelt war, wird ab dem 1. Juli beim Nordost-Regionalligisten FC Viktoria Berlin die Bereiche Marketing, Vertrieb und Sponsoring leiten. Der 35-Jährige kommt vom Ligakonkurrenten Berliner AK 07, bei dem er als Technischer Direktor in einer ähnlichen Position gearbeitet hatte.

„Mit der neuen Position beim FC Viktoria gehe ich den nächsten Schritt in meiner Berufslaufbahn und freue mich auf die neue Herausforderung bei diesem Traditionsverein“, sagt Hoyzer: „Ich werde mit vollem Engagement mithelfen, dass der Verein sich weiterentwickelt und seine Ziele erreicht.“

Das könnte Sie interessieren:

ZFC Meuselwitz: Auch Ex-Kölner Firat Tuncer freigestellt

Vier Spieler können sofort gehen oder bei zweiter Mannschaft trainieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.