Startseite / Fußball / Oberliga / Bonner SC knackt die 600er-Marke

Bonner SC knackt die 600er-Marke

Besonders im Jubiläumsjahr 2015 gab es reichlich Zuwachs.

Der Tradtitionsverein Bonner SC, Tabellenzweiter in der Mittelrheinliga, hat die angestrebte Marke von 600 Mitgliedern inzwischen deutlich überschritten. Besonders im Jubiläumsjahr 2015 gab es reichlich Zuwachs. „Wir konnten in den letzten 15 Monaten unseren Motor, die Vereinsmitglieder, auf 600 PS tunen“, freut sich BSC-Ehrenamtsbeauftragter Markus Grabowski: „Dass wir so viele Pferdestärken auf die Straße bringen konnten, liegt neben dem sportlichen Erfolg auch an der stärkeren Präsenz im gesellschaftlichen Leben der Bundesstadt Bonn.“ Neben diversen Initiativen ist zum Beispiel der „Kindergarten“ des Bonner SC in vollem Gange und bietet seit der Saison 2015/16 für Jungen und Mädchen im Alter von drei bis sieben Jahren Fußballfreizeiten an.

Mehr Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen bezieht Trainingslager in Goch

Testspiel gegen Westfalen-Oberligisten TuS Ennepetal fällt aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.