Startseite / Fußball / Oberliga / Erkenschwick: BVB-Tickets begehrt wie Südfrüchte

Erkenschwick: BVB-Tickets begehrt wie Südfrüchte

Sitzplatztribüne schon nach dem ersten Verkaufstag ausverkauft.

Heiß begehrt sind bei der Spvgg. Erkenschwick, dem Vizemeister der Oberliga Westfalen, Tickets für das Jubiläumsspiel zum 100-jährigen Vereinsbestehen am Freitag, 8. Juli, (ab 19 Uhr) gegen den Bundesligisten und Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund. Schon am ersten Tag des Vorverkaufs waren die 800 Sitzplätze auf der Tribüne des Stimberg-Stadions ausverkauft. Zuvor hatten sich an den Vorverkaufstellen, darunter der Kiosk „Ballerbude“, schon morgens um 6 Uhr lange Schlangen gebildet.

„Ich hab’ gedacht, was ist denn hier los? Gibt’s Südfrüchte umsonst?“, sagte Erkenschwicks Fanbeauftragter André Oberlin der „Stimberg-Zeitung“. Auch Andreas Giehl, 2. Vorsitzender und Pressesprecher des ehemaligen Zweitligisten, geriet ins Schwärmen: „Wir sind überwältigt von diesem sensationellen Zuspruch.“ Zusätzliche Einnahmen kann der Verein, der aus wirtschaftlichen Gründen auf den sportlich erreichten Aufstieg in die Regionalliga West verzichtet hatte, schließlich gut gebrauchen.

Weitere MSPW-Meldungen in den Oberliga-Splittern auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Oberliga: Sportfreunde Siegen verlängern mit Christoph Thies

24-jähriger Torwart ist der „dienstälteste“ Spieler im Kader.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.