Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Adrie de Vries mit „Big Point“ im Nahen Osten

Galopp: Adrie de Vries mit „Big Point“ im Nahen Osten

Niederländischer Jockey siegt in einem 165.000 Euro-Rennen in Dubai.


Für den niederländischen Spitzenjockey Adrie de Vries (Foto), während der „Grünen Saison“ Stammgast auf deutschen Galopprennbahnen, läuft das Gastspiel im Nahen Osten blendend. Auf der Rennbahn Meydan im Wüstenstaat Dubai gewann de Vries jetzt ein mit umgerechnet rund 165.000 Euro dotiertes Rennen.

Im Rahmenprogramm trug sich auch Eduardo Pedroza (Ravensberg) in die Siegerliste ein.

Das könnte Sie interessieren:

Galopper-Derby 2022: Aktuell noch 65 Pferde im Aufgebot

Allein Trainer Markus Klug stellt 14 Kandidaten für „Blaues Band“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.