Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Junioren-Pokal: Gladbach muss zum SC Freiburg reisen

Junioren-Pokal: Gladbach muss zum SC Freiburg reisen

Team von Borussia-Trainer Thomas Flath am 17. März beim Rekordsieger.
Am Samstag, 17. März, geht es im Halbfinale des DFB-Vereinspokals der Junioren um den Einzug ins Finale am 19. Mai in Berlin. Im Semifinale trifft der 1. FC Kaiserslautern auf die TSG 1899 Hoffenheim sowie der Rekordpokalsieger SC Freiburg auf Borussia Mönchengladbach mit Trainer Thomas Flath (Foto). Das ergab die Auslosung am Freitag in Frankfurt.

„Losfee“ war U 19-Trainer Meikel Schönweitz, Ziehungsleiter der DFB-Vizepräsident Dr. Hans-Dieter Drewitz. „Es sind zwei spannende Paarungen und egal wie sie ausgehen: Wir dürfen uns auf ein tolles Endspiel freuen“, erklärt Drewitz und Schönweitz ergänzt: „Das sind zwei schöne Duelle. Hoffenheim geht als Tabellenführer im Süd/Südwesten sicher leicht favorisiert ins Halbfinale. Aber auch hier gilt: Der Pokal hat seine eigenen Gesetze.“

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund verpflichtet Nachwuchstalent Abdoulaye Kamara

16-jähriger Franzose kommt von Paris St. Germain.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.