Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Lupenreiner Hattrick für Kölner Trainer Henk Grewe

Galopp: Lupenreiner Hattrick für Kölner Trainer Henk Grewe

Drei Siege in Serie beim Renntag im französischen Chantilly.


Einen solchen Renntag hatte Trainer und Ex-Jockey Henk Grewe (Foto) wohl noch nie erlebt. Mit drei Startern war der Kölner zur Rennbahn im französischen Chantilly gereist – alle drei gewannen. Die Rennen sechs, sieben und acht gingen an die Grewe-Starter, der damit einen lupenreinen Hattrick hinlegte.

Den Anfang hatte Wisperwind in einem 28.000 Euro-Rennen gemacht. Es folgten Siege von Never Compromise (16.000 Euro) und Mark Of Excellence (26.000 Euro).

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Prag: Seidl, de Vries und Vogt starten bei Jockey-Vergleichskampf

Am 25. September nehmen zwölf Reiter am „European Jockey Cup“ teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.