Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Düsseldorf: Glänzt Diamanta auch im 30. BMW-Preis?

Galopp Düsseldorf: Glänzt Diamanta auch im 30. BMW-Preis?

Dreijährige Stute von Markus Klug gilt am Samstag als Sieganwärterin.
Großes Jubiläum am Samstag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf. Bereits zum 30. Mal findet am Grafenberg der BMW-Preis (25.000 Euro, 2.100 Meter, 8. Rennen um 17.25 Uhr) statt. Hoffnungsvolle dreijährige Stuten kommen hier an den Start, die teilweise noch Kurs auf den Henkel-Preis der Diana hier Anfang August nehmen könnten.

In großer Manier gewann die von Champion Markus Klug (Köln-Heumar) für das Gestüt Brümmerhof trainierte Diamanta (Lukas Delozier) in Köln. Sie hat sicherlich das Zeug dazu, in der Landeshauptstadt ganz vorne zu sein. Durance (Andrasch Starke) hielt sich im Derby-Trial als Vierte gut. Mit Vivid Diamond (Eduardo Pedroza) kommt auch eine interessante Gaststute aus dem England-Stall von Mark Johnston.

Insgesamt umfasst das Programm in Düsseldorf neun Prüfungen ab 13.45 Uhr. 10.000 Euro winken als Garantie-Auszahlung in der Viererwette des 4. Rennens um 15.20 Uhr.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Guido Schmitts Gamgoom sorgt für Sensation

200:10-Außenseiter gewinnt 52.000-Euro-Rennen auf der Bahn in Vichy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.