Startseite / Fußball / Oberliga / Oberliga: SSVg Velbert verpflichtet Kai Schwertfeger

Oberliga: SSVg Velbert verpflichtet Kai Schwertfeger

30-jähriger Mittelfeldspieler unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag.
Die SSVg Velbert, die mit einem 4:1-Sieg gegen Stadtnachbarn SC Velbert in die neue Spielzeit in der Oberliga Niederrhein gestartet ist, war noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv. Vom Ligakonkurrenten SV Straelen wechselt Kai Schwertfeger (Foto) nach Velbert. Der Defensivspieler erhält einen Vertrag bis 2021.

Schwertfeger wurde beim Mettmanner SC ausgebildet und wechselte von dort aus in den Jugendbereich von Fortuna Düsseldorf. Für die Fortuna und den Karlsruher SC absolvierte der 30-jährige insgesamt 47 Spiele in der 2. Bundesliga. Über die Stationen Alemannia Aachen, Hansa Rostock und Wuppertaler SV, wechselte Kai Schwertfeger im Januar 2017 zum KFC Uerdingen 05. Für den KFC stand der Defensivallrounder in 44 Pflichtspielen auf dem Feld. Zuletzt stand Schwertfeger beim SV Straelen unter Vertrag, konnte den Abstieg des Vereins aus der Regionalliga West aber auch nicht verhindern.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass sich ein Spieler wie Kai Schwertfeger für die SSVg Velbert entschieden hat. Kai wohnt in Mettmann, wodurch die Verpflichtung natürlich besonders attraktiv ist. Er kann nahezu jede Position im Defensivbereich bekleiden und wird unserer jungen Mannschaft mit all seiner Erfahrung und Qualität enorm guttun“, so Oliver Kuhn, 1. Vorsitzender der SSVg Velbert.

Das könnte Sie interessieren:

Fußballverband Niederrhein: Kein Spielbetrieb bis Mitte Januar

FVN-Präsidium hofft jedoch weiter auf frühere Trainingserlaubnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.