Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Trainer Lieberknecht testet Syhre

MSV Duisburg: Trainer Lieberknecht testet Syhre

Innenverteidiger kommt bei 5:1 gegen TSG Sprockhövel zum Einsatz.
Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg konnte im Testspiel am Dienstag an der Westender Straße gegen den Westfalen-Oberligisten TSG Sprockhövel (5:1) auf einen Probespieler zurückgreifen. Innenverteidiger Anthony Syhre (24) lief für die „Zebras“ auf und kam über die komplette Spielzeit (2 x 35 Minuten) zum Einsatz. Der gebürtige Berliner war zuletzt für den niederländischen Erstligisten Fortuna Sittard am Ball. Seit Juli ist er vereinslos, könnte also auch nach dem Ablauf der Transferperiode noch verpflichtet werden.

Arne Sicker war dagegen im Testspiel gegen Sprockhövel nicht dabei. Die Verletzung, die sich der Linksverteidiger im Ligaspiel beim 1. FC Magdeburg (1:1) zugezogen hat, stellte sich als Sehnenzerrung im Oberschenkel heraus. Der 22-Jährige muss bis auf Weiteres pausieren.

Das könnte Sie interessieren:

Westfalenpokal: SC Wiedenbrück schaltet SV Lippstadt 08 aus

Nur noch SV Rödinghausen als West-Regionalligist im Wettbewerb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.