Startseite / Fußball / Oberliga / SpVg Schonnebeck: Trainer Dirk Tönnies geht in seine zwölfte Saison

SpVg Schonnebeck: Trainer Dirk Tönnies geht in seine zwölfte Saison

Auch Sportlicher Leiter Christian Leben verlängert Vertrag um ein Jahr.
Trainer Dirk Tönnies (Foto) und der Sportliche Leiter Christian Leben haben ihre Verträge beim Essener Niederrhein-Oberligisten SpVg Schonnebeck um jeweils ein weiteres Jahr (bis zum 30. Juni 2021) verlängert. Während Leben in seine sechste Spielzeit bei den „Schwalben“ gehen wird, ist Tönnies bereits seit der Saison 2009/2010 der Linienchef am Schetters Busch. Der jüngere Bruder des verstorbenen Ex-Profis Michael „Tornado“ Tönnies (früher unter anderem MSV Duisburg, Rot-Weiss Essen und Wuppertaler SV) geht damit im Sommer bereits in seine zwölfte Spielzeit in Schonnebeck.

Unter der Regie von Dirk Tönnies schaffte Schonnebeck in der Spielzeit 2014/2015 den sensationellen Aufstieg in die fünfthöchste Spielklasse. Seitdem haben Leben und Tönnies den Verein in der Spitzengruppe der Oberliga Niederrhein etabliert. Aktuell überwintern die Essener auf Platz drei.

„Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit unseren beiden sportlichen Machern, weil wir nun mal auch wissen, was wir an ihnen haben“, freut sich Tobias Tenberken, 1. Vorsitzender der Abteilung Fußball, über die Vertragsverlängerungen.

Das könnte Sie interessieren:

Fußballverband Niederrhein: Absage für alle Sonntagsspiele ab 14 Uhr

Verbandsfußballausschuss reagiert auf angekündigtes Sturmtief „Sabine“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.