Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Köln: Nennungsschluss für Union-Rennen steht bevor

Galopp Köln: Nennungsschluss für Union-Rennen steht bevor

Bis Dienstag müssen dreijährige Pferde für Klassiker gemeldet werden.
Das traditionsreiche Union-Rennen gilt seit vielen Jahren als die wichtigste Vorprüfung für das Deutsche Galopper-Derby. In diesem Jahr soll der mit 70.000 Euro dotierte Klassiker – vorbehaltlich weiterer Auswirkungen der Corona-Krise – am Sonntag, 14. Juni, auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch über die Bühne gehen.

Um mit dabei sein zu können, müssen dreijährige Pferde zuvor für diese Prüfung beim Galopper-Dachverband angemeldet werden. Nennungsschluss für das 185. Union-Rennen ist am kommenden Dienstag, 24. März.

Foto-Quelle: Kölner Rennverein/Klaus-Jörg Tuchel

Das könnte Sie interessieren:

Galopp München: Französischer Favoriten-Sieg im 100.000 Euro-Rennen

Kölner Waldemar Hickst und Andreas Suborics auf den nächsten Plätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.