Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen steht erstmals als Deutscher Meister fast

Bayer 04 Leverkusen steht erstmals als Deutscher Meister fast

„Werkself“ löst Seriensieger FC Bayern München nach elf Jahren ab.
Bayer 04 Leverkusen hat den erstmaligen Gewinn der Deutschen Meisterschaft perfekt gemacht. Die „Werkself“ nutzte mit dem 5:0 (1:0) gegen den SV Werder Bremen den ersten „Matchball“ zum größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Zuvor war Bayer 04 insgesamt fünfmal Vize-Meister (1996/1997, 1998/1999, 1999/2000, 2001/2002 und 2010/2011) geworden.

Bei weiterhin 16 Punkten Vorsprung auf den Serienmeister FC Bayern München (zuletzt elfmal in Folge Titelträger) sind die Leverkusener fünf Spieltage vor Schluss nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.

Einen nach VAR-Eingriff verhängten Foulelfmeter nutzte Victor Boniface (25.) zur Führung für das Team von Erfolgstrainer Xabi Alonso. Granit Xhaka (60.) und Nationalspieler Florian Wirtz (68./83./90.), der einen Dreierpack schnürte, sorgten für den Endstand.

Auch im DFB-Pokal (Endspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am 25. Mai) und in der UEFA Europa League (Viertelfinal-Rückspiel am Donnerstag bei West Ham United) hat Bayer 04 noch Titelchancen. Aktuell ist Leverkusens seit 43 Pflichtspielen ohne Niederlage.

DFB-Präsident Bernd Neuendorf sagt in einer ersten Reaktion: „Meinen herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft an Bayer 04 Leverkusen, an die Verantwortlichen um Fernando Carro und Simon Rolfes, an die Trainer, Spieler und Fans. Einige Male hatte der Verein in der Vergangenheit den Titel nur knapp verpasst, umso größer ist sicher jetzt die Freude. Die Mannschaft spielt unter ihrem Trainer Xabi Alonso mitreißenden, meisterlichen Fußball, hat noch kein Spiel verloren und nie einen Zweifel daran gelassen, wer am Ende ganz oben stehen würde. Bayer 04 Leverkusen hat es in dieser Bundesliga-Saison zu keinem Zeitpunkt spannend gemacht – ein größeres Kompliment kann es nicht geben. Zu Ende ist diese Spielzeit aber noch nicht, es warten weitere große Herausforderungen im DFB-Pokal und in der Europa League. Und bald danach beginnt auch schon die Europameisterschaft bei uns in Deutschland, bei der bestimmt auch viele Leverkusener dabei sein werden.“

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Union Berlin: Ex-Gladbacher Bo Svensson neuer Trainer

44-jähriger Däne soll mit „Eisernen“ wieder eine gute Rolle spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert