Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Thilo Kehrer: Ex-Sprinter im Wettlauf gegen die Zeit

Thilo Kehrer: Ex-Sprinter im Wettlauf gegen die Zeit

Der U 17-Spieler von Schalke 04 muss in der Endrunde vorerst passen.

Ausgerechnet in den wichtigsten Spielen der gesamten Saison nicht mittendrin,
sondern nur am Rande dabei. Tatenlos zuschauen, wenn die U 17 des FC Schalke
04 am Mittwoch (ab 18 Uhr) im Halbfinalhinspiel gegen Titelverteidiger Hertha BSC
erstmals seit 2003 um den Einzug in das Endspiel um die deutsche B-Junioren-
Meisterschaft kämpft. Jubel, Druck und Emotionen nur von der Bank aus spüren.
Was nach einem schlechten Traum klingt, wurde für Schalkes Junioren-National-
spieler Thilo Kehrer nach einem Bänderriss vor wenigen Tagen Realität. „Es ist bit-
ter, sich am Saisonende nicht in großen Spielen mit den Besten messen zu dürfen“,
sagt der 16-Jährige im Gespräch mit DFB.de.

Wochenlang Trübsal blasen will Thilo Kehrer aber freilich nicht und richtet seinen
Blick bereits nach vorne: „Eine solche Verletzung kann sechs, vier oder vielleicht
noch weniger Wochen dauern. Ich arbeite in der Reha hart und versuche, so schnell
wie eben möglich auf den Platz zurückzukehren.“ Seit Dienstag darf der Innenver-
teidiger zumindest wieder ohne Krücken laufen. Doch auch an das Rückspiel bei
Hertha BSC (Sonntag) und an das mögliche Finale (15. Juni) verschwendet er zu-
nächst noch keine großen Gedanken.

Weiter lesen Sie auf DFB.de.

 

Das könnte Sie interessieren:

Kommender Spieltag in der A- und B-Junioren-Bundesliga ausgesetzt

Auch in den drei Staffeln der B-Juniorinnen-Bundesliga ruht der Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.