Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nordost / Ex-Leverkusener René Rydlewicz bleibt beim BFC Dynamo

Ex-Leverkusener René Rydlewicz bleibt beim BFC Dynamo

DFB-Pokalsieger von 1993 verlängert Vertrag bis zum 30. Juni 2019.
Der Nordost-Regionalligist BFC Dynamo und sein Cheftrainer René Rydlewicz (Foto) setzen ihre Zusammenarbeit über die Saison hinaus fort. Der 44-jährige Ex-Bundesligaprofi (unter anderem Bayer 04 Leverkusen und FC Hansa Rostock), der 1993 mit Leverkusen den DFB-Pokal gewonnen hatte, verlängerte seinen Vertrag bei den Hauptstädtern bis zum 30. Juni 2019.

Seit Juli 2016 ist Rydlewicz für den BFC tätig. Sein größter Erfolg war der Gewinn des Berliner Landespokals in der vergangenen Saison und der damit verbundene Einzug in die erste Hauptrunde des DFB-Pokals (0:2 gegen den FC Schalke 04). In der Nordost-Staffel rangiert der BFC aktuell auf Platz zwei. Der Rückstand auf Spitzenreiter FC Energie Cottbus beträgt bereits 14 Punkte.

Neben Trainer Rydlewicz bleiben dem BFC Dynamo auch sechs Spieler weiterhin erhalten. Sowohl die drei Verteidiger Marcel Rausch, Joshua Silva und Ugurtan Cepni als auch Kapitän Bilal Cubukcu und die beiden Torhüter Bernhard Hendl und Kevin Sommer unterschrieben jeweils neue Kontrakte bis 2019.

Weitere MSPW-Meldungen aus der Regionalliga Nordost lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Paderborner Bickel über Tor des Monats: „Stimme von Kroos im Kopf“

Offensivspieler des Chemnitzer FC traf aus exakt 47,32 Metern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.