Startseite / Fußball / Oberliga / Oberliga: Markus Kays Konter auf WhatsApp-Kündigung

Oberliga: Markus Kays Konter auf WhatsApp-Kündigung

Trainer von Absteiger TV Jahn Hiesfeld erscheint im Angler-Outfit.


Aus der Oberliga Niederrhein hat sich Markus Kay (Foto), bislang Cheftrainer beim Absteiger TV Jahn Hiesfeld , am Rande der Partie gegen den TSV Meerbusch (1:5) mit einer besonderen Aktion verabschiedet. Auf einem Campingstuhl coachte er das Team mit Hut, Sonnenbrille, Anglerweste und einer Angel in der Hand. Hintergrund: Vor wenigen Wochen hatte der 37-Jährige, der an einer Gesamtschule in Duisburg Englisch, Geschichte und Sport unterrichtet, von seinem Präsidenten Dietrich Hülsemann per WhatsApp die Kündigung zum Saisonende erhalten (MSPW berichtete). Der Vereinboss holte außerdem nach dem Auftritt gegen den SC Velbert (1:2) zum Rundumschlag aus. „Ich stand hinter dem Tor und habe die Bälle geholt. Unsere Trainer saßen dagegen regungslos auf ihren Campingstühlen. Ich wollte ihnen schon eine Angel in die Hand drücken“, so Hülsemann.

Darauf reagierte Kay jetzt beim Saisonfinale mit seinem ungewöhnlichen Outfit. „Ich hatte mir die Klamotten von meinem Schwiegervater ausgeborgt“, verrät Markus Kay gegenüber MSPW und FUSSBALL.DE . „Es war für mich die einzige Möglichkeit, auf die ungewöhnliche Entlassung eine Antwort zu geben, weil jeglicher Kontakt zum Präsidenten danach abgebrochen war. Dass ich für die Aktion vor allem von einigen Trainerkollegen Rückendeckung bekommen habe, freut mich sehr.“

Alle Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE

Foto-Quelle: Stefan Kratzer

Das könnte Sie interessieren:

SG Wattenscheid 09: Rekord-Torjäger Souleyman Sané jetzt 60 Jahre

Angreifer hat 39 Treffer für Traditionsverein in der Bundesliga erzielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.