Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf: Kris Pöstges rückt auf – Elias Egouli kommt

Fortuna Düsseldorf: Kris Pöstges rückt auf – Elias Egouli kommt

Innenverteidiger war zuletzt für Ligakonkurrent 1. FC Düren am Ball.


Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat Elias Egouli (Foto) für seine U 23 in der Regionalliga West verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt zur kommenden Saison 2024/2025 vom Ligakonkurrenten 1. FC Düren zu den Landeshauptstädtern und wird ab dem Sommer dem Kader von Fortuna-Trainer Jens Langeneke angehören.

Egouli spielte in der Jugend für den SC West Köln sowie den SC Borussia Lindenthal-Hohenlind und wechselte im Juli 2022 zum 1. FC Düren in die Regionalliga West. Der 2,05 Meter große Innenverteidiger hat sich in dieser Saison als Leistungsträger etabliert und 30 Ligaspiele bestritten (ein Tor).

Stefan Vollmerhausen, Sportlicher Leiter im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) der Fortuna, sagt: „Mit der Verpflichtung von Elias konnten wir einen absoluten Wunschtransfer realisieren. Wir haben uns intensiv um ihn bemüht und sind umso glücklicher, dass er sich für einen Wechsel zu uns entschieden hat.“

Außerdem hat die Fortuna den Vertrag mit Kris Pöstges für die U 23 verlängert. Der Defensivspieler, der bislang für die U 19 der Rot-Weißen in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga kickte, rückt zur Saison 2024/2025 in den Regionalliga-Kader der Fortuna auf.

Foto-Quelle: Fortuna Düsseldorf

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Essener Timo Becker gewinnt „Fair Play of the Season”-Award

Verteidiger von Holstein Kiel wurde von der DFL ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert